Nachruf der Präsidiums des TRV

Fassungslos erfuhren wir vom Unfalltod der Thüringer Meisterin 2007 im Straßenrennsport Liane Bahler.

Liane fand als junges Mädchen den Weg vom Schwimmen zum Radsport. Ihr erstes Radrennen bestritt sie im Trikot des RSC Waltershausen-Gotha.

Unter der sportlichen Leitung ihrer Mutter entwickelte sie sich zu einer Spitzenfahrerin der Internationalen Radsportszene.

Eine Vielzahl von nationalen Medaillen werden durch einen Deutschen Meister Titel im Straßenrennen gekrönt.

Im Trikot des Bundes Deutscher Radfahrer nahm Liane an Welt- und Europameisterschaften teil.

Im Team der italienschen Mannschaft Fenixs-HPB wollte sie Ende dieses Monats an der Thüringen Rundfahrt der Frauen teilnehmen.

Wir verlieren mit Liane Bahler eine Sportlerin, die mit aller ihrer Kraft um den Erfolg im Radsport kämpfte. Ihre professionelle Einstellung zum Sport war und ist Vorbild für alle jungen Sportler und Sportlerinnen im TRV e.V..

Jürgen Beese

Präsident des TRV
Erfurt, den 04.07.2007