1996:

1.Wettkampfsaison in der Schülerinnenklasse

9x auf dem Podium

im Herbst 1996 gehörte sie bereits zum thüringer Landeskader

1997:

Start in der Klasse der weiblichen Jugend

12x auf dem Podium

zweifache Thüringer Landesmeisterin

Aufnahme in den Kader-Unterbau des BDR

1998:

11 Saisonsiege

23x auf dem Podium

dreifache Thüringer Landesmeisterin

Bundesweit konnte Liane in einer Sichtungsserie von 10 Straßenrennen das "Gelbe Trikot" erobern

Deutsche Meisterin im Zeitfahren 1998

Sie gewinnt die Einzelzeitfahren in DABEL und HILDESHEIM

1999:

Start in der Juniorinnenklasse

Im 1.Jahr der Juniorinnen bestimmte Liane gemeinsam mit Trixi Worrack (Weltmeisterin 1998) das Renngeschehen in Deutschland

Zweifache Deutsche Junioren Vizemeisterin

6.Pl Zeitfahren Junioren Weltmeisterschaften

7.Pl Straßenrennen Junioren Weltmeisterschaften

In ihrer ersten Bundesligaserie mußte sie ebenfalls nur der Weltmeisterin von 1998 Tribut zollen und belegte Platz zwei in der Gesamtwertung

17x auf dem Podium

9 Saisonsiege

2000:

9.Pl Zeitfahren Junioren Weltmeisterschaften

11.Pl Straßenrennen Junioren Weltmeisterschaften

Siegerin Cottbus-Rundfahrt

Siegerin Embrach-Rundfahrt

2.Platz Karlsberg-Rundfahrt

2001:

Siegerin Bundesliga-Nachwuchswertung Einzel

Siegerin U23-Wertung Dea Otter Classics

Siegerin U23-Wertung Bretagne-Rundfahrt

2002:

Siegerin Bundesliga-Nachwuchswertung Einzel

Siegerin U23-Wertung Tour de l´Aude

Etappensiegerin Tour de l´Aude

3 tage Trägerin Nachwuchstrikot Tour de France

2003:

Deutscher Bergmeister der Elite Frauen

Siegerin Bundesligagesamtwertung Mannschaft

2004:

10.Pl Weltcup Primavera Rosa (Mailand - San Remo)

8.Pl Weltcup Nürnberger Altstadt

2.Pl Albstadt Tour

Etappensieg Albstadt Tour

Sieger Sprinttrikot Albstadt Tour

2005:

Etappensieg der Königsetappe vom VOBA Neckar Cup Heilbronn

5.Pl Krasna Lipa Tour (CZE)

2006:

4 Saisonsiege

15. Thüringer Landesmeistertitel

2. Gesamtplatz Tour de la Drome (FRA)

Siegerin Sprinttrikot Thüringen Rundfahrt der Frauen

2007:

3 Saisonsiege

16. Thüringer Landesmeistertitel

Nach Jagd zum Titel
06.05.2007 Volker Brix

Der RV Elxleben glänzte nicht nur mit seiner perfekten Organisation der Landesmeisterschaft im Straßeneinzelrennen. Drei Athleten der Gastgeber fuhren auf dem schweren, hochsommerlichen 10,5-km-Rundkurs zu Meisterehren. 300 Teilnehmer waren in allen Klassen zum Vergleich angetreten. Besonders spektakulär geriet die Aufholjagd von Titelverteidigerin Liane Bahler (RV) in der Frauenkonkurrenz. Die 25-Jährige hatte den Start verpasst und erreichte erst nach furioser Verfolgung bei halber Distanz ihre Gegnerinnen. Völlig ausgepumpt musste sie diese nochmals am Berg ziehen lassen, ehe sie die Spitze noch einholte und siegte. "Das war wie bei einem harten Zeitfahrtest. Trotzdem eine gute Einstimmung für den Weltcup mit meinem italienischen Team Fenixs nächstes Wochenende in Bern", holte sie erstmal tief Luft. Dennis Beyer sicherte dem RV Elxleben bei den U 17 den zweiten Titel. Damit schrieb sich der Ur-Enkel von Richard Beyer - 1925 gewann der den mit 318 km längsten Thüringer Klassiker, die "Hainleite", in Rekordzeit - ebenfalls in die Annalen ein. Schließlich stellte Lena Scheiner, nach ihrem Sieg bei der Ost-Thüringentour, mit dem U 15-Titel die gute Nachwuchsarbeit der Elxlebener erneut unter Beweis.